Facebook Instagram LinkedIn Youtube
17. August 2020

Medien Digital BOOT NRW mit hybridem Konzept zur gamescom 2020

Düsseldorf/Köln. Für die nordrhein-westfälischen Gamesunternehmer:innen und Indie Developer bietet das „Medien Digital Boot NRW“ am Kölner Rheinufer in diesem Jahr digitale und hybride Konzepte für den Branchenaustausch und den Zugang zur digitalen gamescom.

Gemeinsame Gastgeber sind das Mediennetzwerk.NRW und die Film- und Medienstiftung NRW in Zusammenarbeit mit dem Mediengründerzentrum NRW und Creative Europe Desk NRW. Mit dem Medien Digital BOOT NRW schaffen die Standortpartner einen Rahmen für exklusive NRW-Branchenmeetings am 27. und 28. August mit beschränkter Teilnehmerzahl. Die heimische Gamesszene kann so an der digitalen gamescom 2020, sowie den Digital- und Präsenz-Angeboten des Mediennetzwerk.NRW zusammen teilnehmen, Gespräche zu führen und Geschäftskontakte pflegen.

Zum Programm

Das Programm auf dem Boot bietet unter anderem ein exklusives Screening der gamescom: Opening Night Live, zu dem der Chef der Staatskanzlei NRW Nathanel Liminski die Gäste begrüßt und einen hochkarätig besetzten „Games Round Table“ als moderiertes Fachgespräch der Gamesbranche in NRW. Das etablierte Meet-Up-Format „Gametreff.NRW“ mit Best Practices und Referierenden findet ebenso seinen Platz auf dem Boot wie der „Content Creators Club“ mit Gamesbezug für Webvideoprofis. Streamingsessions des gamescom now Channels, des devcom Channels und des gamescom congress sowie auch einzelne, virtuelle Begehungen des „Indie Arena Booth“ finden statt. Außerdem ist der Austausch mit Entwicklerinnen und Entwicklern beim Spielen von Indie-Games aus NRW und die persönliche Kontaktaufnahme zu Magenta-Gaming-Vertreterinnen und Vertretern möglich.

Alle physischen Einzelevents auf dem Boot finden unter Einhaltung höchster Infektionsschutzstandards im Rahmen eines nach der Coronaschutzverordnung NRW erstellten Hygiene- und Abstandskonzeptes statt und können zudem als Live-Stream verfolgt werden.

Über das Mediennetzwerk.NRW:

Das Mediennetzwerk.NRW unterstützt die Entwicklung der digitalen Medienbranche mit Fokus auf Games, VR/AR, Webvideo und Mobile. Es bietet Gründerinnen und Gründern und jungen Kreativen ein umfassendes Informationsangebot. Gemeinsam mit seinen Partnern macht es den digitalen Medienstandort NRW und seine Unternehmen bei Messen und Märkten im In- und Ausland sichtbar. Das Mediennetzwerk.NRW ist ein Projekt der Mediencluster NRW GmbH, einer 100-prozentigen Tochter der Film- und Medienstiftung NRW GmbH.

< zurück

Slush 2021: Gamma Minus, Robidia & RAUM auf der German Pitching Stage

25. November 2021
Am 1. und 2. Dezember öffnen sich in Helsinki die Türen der weltweit größten Start-up-Konferenz Slush. Mit dabei: Die Medienunternehmen Gamma Minus, Robodia und RAUM, die ihre Produkte auf der dortigen German Pitching Stage präsentieren werden. [ ... ]

Neuer Games-Release aus NRW: "White Shadows"

18. November 2021
Das Kölner Entwicklerstudio Monokel veröffentlicht am 7. Dezember 2021 "White Shadows". Der Schwarz-Weiß-Plattformer erscheint für PlayStation 5, Xbox Series und PCs. [ ... ]

15. Medien.NRW-Webinar mit Martin Rieger: Wie die Zukunft von 3D Audio heute schon klingt

17. November 2021
Im 15. Medien.NRW-Webinar präsentiert Martin Rieger, wie die Zukunft von 3D Audio heute schon klingt und wie Spatial Sound ein Gamechanger für XR ist. [ ... ]

Drei NRW-Games-Unternehmen bei PietSmiets Twitch-Stream

15. November 2021
Drei Games-Studios aus Nordrhein-Westfalen werden ihre aktuellen Titel im PietSmiet-Stream präsentieren. Vorgestellt werden Spiele von Studio Inkyfox, EGOSOFT und Piranha Bytes. [ ... ]

Neuer Games-Release aus NRW: Idle Game Tycoon für Android

11. November 2021
Sunlight Games hat "Idle Game Tycoon" für Android veröffentlicht. In der Idle-Simulation gilt es mit der Firma zu expandieren, tolle Spiele zu entwickeln und diese zu vermarkten. [ ... ]

Games Germany sucht Spiele „Made in Germany“ für gemeinsamen Steam Sale

11. November 2021
Games Germany, der Zusammenschluss deutscher Gamesförderungen und Netzwerkinstitutionen, startet Ende Februar 2022 den ersten Steam Sale für Games „Made in Germany“. [ ... ]

Mediennetzwerk.NRW schickt drei NRW-Startups zur Slush nach Helsinki

05. November 2021
Das Mediennetzwerk.NRW nimmt drei junge NRW-Startups mit, um an der Slush teilzunehmen und ihr Unternehmen auf der German Pitching Stage zu präsentieren. [ ... ]

Hei, es geht zur Slush nach Helsinki!

27. Oktober 2021
Das Mediennetzwerk.NRW nimmt drei junge NRW-Startups mit, um an der Slush teilzunehmen und ihr Unternehmen auf der German Pitching Stage zu präsentieren. Interessierte Startups können sich bis zum einschließlich 31. Oktober 2021 beim Mediennetzwerk.NRW auf eine „Hei Slush!“-Box bewerben. [ ... ]

Das Mediennetzwerk.NRW wird finanziert durch das Land Nordrhein-Westfalen sowie mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen EUROPÄISCHE UNION Investition in unsere Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung EFRE.NRW Investition in Wachstum und Beschäftigung