Facebook Instagram LinkedIn Youtube
18. November 2020

Film- und Medienstiftung NRW unterstützt 16 Projekte mit über 1,4 Mio. Euro

Aus der 4. Sitzung zur Förderung von Digitalen Spielen und Interaktiven Inhalten der Film- und Medienstiftung NRW liegen die Ergebnisse vor: So konnten 16 Games und VR-Experiences mit insgesamt 1,43 Mio. Euro gefördert werden. Vier Projekte erhielten eine Herstellungsförderung, acht eine Prototypenförderung und fünf eine Konzeptförderung.

Hier die Projekte im Kurzüberblick:

Herstellungsförderung

Köln 1926 – Auf in die Goldene Zeit“ ist eine VR-Zeitreise in die Goldenen Zwanziger (TimeRide, Köln, 320.000 Euro). „Wormworld Adventure“ ist ein familienfreundliches 2,5D Platform-Puzzle-Game mit Fokus auf Storytelling (Treecastle Studio, Warendorf, 230.000 Euro). „Eville“ ist ein rundenbasierter Mehrspielertitel mit über zehn unterschiedlichen und zufällig zugeteilten Rollen (VestGames, Datteln, 200.000 Euro). „Lokalhelden App“ ist das erste Sammelkartenspiel für den deutschen Amateurfußball (Lokalhelden, Troisdorf, 45.000 Euro).

Prototypenförderung

Wintergames 2022“ ist eine authentische Sportspiel-Simulation, in der acht graphisch aufwendige und abwechslungsreiche Disziplinen erlebt werden können (Independent Arts Software, Hamm, 100.000 Euro). „Cobalt Compact Oil Rig Scenario“ ist ein plattformübergreifendes VR-/PC-Trainingsspiel für mehrere Spielende, die Krisenmanagement, Führungsarbeit, Teambuilding und Arbeiten unter Druck erlernen sollen (Cobalt IED, Köln, 80.000 Euro). „Disasterland“ ist ein multiplattform-geeignetes, familientaugliches Mehrspieler-Survival-Spiel (Headup, Düren, 80.000 Euro). „Maniacs“ ist ein historisches Single-Player-Action-Adventure, in dem die Spielenden in der Rolle der jungen Studentin Tina die deutschen Studentenproteste der 1960er Jahre in einer fiktiven Stadt erleben (Achtung Autobahn, Köln, 80.000 Euro). „Charlie & Morty – die Mutlichtprüfung“ ist ein Adventure Game für Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren, das schwere Themen wie Tod und Trauer fantasievoll und spielerisch erfahrbar macht (Pixelbeschleuniger, Köln, 60.000 Euro). „Fall of Porcupine“ ist ein Story Platformer, in dem Finley seinen Dienst als Assistenzarzt antritt (Buntspecht Film und Digitales, Köln, 60.000 Euro). „Ball Kickers“ ist ein rundenbasiertes Tischfußballspiel, das im Zuge der Europameisterschaft 2021 veröffentlicht werden soll (Flying Sheep Studios, Köln, 50.000 Euro). „Lokalhelden App“ ist das erste Sammelkartenspiel für den deutschen Amateurfußball (Lokalhelden, Troisdorf, 30.000 Euro).

Konzeptentwicklung

A Monster’s Taile“ spielt in der Welt des ebenfalls filmstiftungsgeförderten „Fata Deum“ und ermöglicht den Spielenden die Zucht, Pflege und Erziehung eines fabelhaften Mischwesens (42 Bits Entertainment, Jüchen, 20.000 Euro). „Flucht & Widerstand“ erzählt die wahre Geschichte eines weitgehend unbekannten Kapitels des jüdischen Widerstands im Zweiten Weltkrieg (Augustin Film, Hürtgenwald, 20.000 Euro). „Hellbrand“ ist ein Action-Rollenspiel, angesiedelt in einer fiktiven, frühen Renaissance (Altered Gene, Düsseldorf, 20.000 Euro). „Herox of Vendrim – Long live the Queen“ ist ein narratives Action-Adventure über drei Frauen im Kampf gegen das Böse (Slow Bros., Köln, 20.000 Euro). „Torn Body“ (AT) ist ein Third-Person Action-Adventure, in dem die Spielenden die Rolle einer Frau übernehmen, die eines ihrer Kinder bei einem selbst verschuldeten Unfall verlor (Sluggerfly, Essen, 15.000 Euro).

Zum Vergabegremium unter Vorsitz von Film- und Medienstiftung NRW-Geschäftsführerin Petra Müller gehören ProfDr. Gundolf S. Freyermuth (Direktor Cologne Game Lab), Ronald Kaulbach (Studio Brand Director Ubisoft Blue Byte), Julia Pfiffer (Geschäftsführerin astragon Entertainment) und David von Galen (Referent Medienwirtschaft Staatskanzlei des Landes NRW).

< zurück

Bewirb dich jetzt und fahr zur GIC nach Posen!

19. August 2022
Das Mediennetzwerk.NRW und games.nrw e.V. unterstützen bis zu vier NRW Games-Unternehmen mit jeweils einem "Let’s Go GIC"-Paket bei der Teilnahme an der Game Industry Conference (6.-9.10.2022) im polnischen Poznań (dt.: Posen). Sichere dir jetzt eines der limitierten "Let’s Go"-Pakete im Wert von jeweils ca. 2.000 Euro! [ ... ]

gamescom 2022: Umfangreiches Programm am "Medien Digital Land NRW"-Stand

16. August 2022
Neue Indie-Games aus Nordrhein-Westfalen spielen und erleben, sich mit Branchenexpert:innen austauschen und vernetzen: All das ist auf der diesjährigen gamescom zum ersten Mal seit 2019 auch wieder in Präsenz möglich. Wir liefern einen Überblick über das Programm am Messestand "Medien Digital Land NRW" in der Business Area der gamescom (Halle 04.1, Stand A061g – B070g). [ ... ]

Bewirb dich jetzt für ein exklusives Ticket für den Pirate Summit 2022!

03. August 2022
Der Pirate Summit wurde 2010 speziell für die Belange von Unternehmer:innen entwickelt. Die Konferenz zeichnet sich durch eine festivalähnliche Atmosphäre aus, konzentriert sich dabei aber trotzdem auf die Inhalte. [ ... ]

Gemeinsames Get-Together am Medien Digital Land NRW Stand auf der gamescom 2022

03. August 2022
Anlässlich der gamescom laden Mediennetzwerk.NRW und Film- und Medienstiftung NRW am Mittwoch, 24. August 2022, um 15:00 Uhr am Stand Medien Digital Land NRW (Halle 04.1 | Stand A061g - B070g) zum Get-together. [ ... ]

Neuer Games-Release aus NRW: "Hell Pie"

21. Juli 2022
Das Essener Entwicklerstudio Sluggerfly veröffentlicht am 21. Juli 2022 "Hell Pie". Der 3D-Plattformer erscheint für Nintendo Switch, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series sowie für PC. [ ... ]

Mediennetzwerk.NRW schickt fünf NRW-Startups zur Slush nach Helsinki

20. Juli 2022
Das Mediennetzwerk.NRW nimmt fünf junge NRW-Startups mit nach Helsinki, um an der Slush teilzunehmen und ihr Unternehmen auf der German Pitching Stage zu präsentieren. [ ... ]

Medien.NRW Creator Club: "YouTube Shorts" mit Maggie und Nathan

19. Juli 2022
Etwa 40 Content-Creator:innen, darunter auch der erfolgreiche YouTuber Nathan Goldblat, kamen zur fünften Ausgabe des Creator Clubs, erhielten spannende Einblicke in die Arbeit von YouTube und einen lebendigen Austausch zur Keynote "YouTube Shorts". [ ... ]

Medien.NRW Goes Active: Komm mit uns zum Moonlight-Network-Rafting mit Panorama!

05. Juli 2022
Das Mediennetzwerk.NRW lädt zum Aktiv-Netzwerkevent am Freitag, den 22. Juli 2022 ab 18 Uhr ein. Beim Moonlight-Rafting werden wir von Köln-Rodenkirchen bis zur Zoobrücke paddeln. [ ... ]

Das Mediennetzwerk.NRW wird finanziert durch das Land Nordrhein-Westfalen sowie mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen EUROPÄISCHE UNION Investition in unsere Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung EFRE.NRW Investition in Wachstum und Beschäftigung