Facebook Instagram LinkedIn Youtube
21. Januar 2021

17. Deutscher Entwicklerpreis in Köln verliehen

  • Insgesamt 4 Preise für NRW-Entwickler:innen
  • NRW-Förderpreis für junge Entwicklerinnen an Golden Orb
  • Innovationspreis der Stadt Köln für „Jessika“ von Tritrie Games
  • Film- und Medienstiftung NRW fördert den Deutschen Entwicklerpreis seit 2012

Gestern Abend wurde in Köln zum 17. Mal der Deutsche Entwicklerpreis vergeben. Die virtuelle Preisverleihung wurde im Livestream auf Rocket Beans TV übertragen. Durch die Show führten Fabian Siegismund, Lara Loft, Daniel Budiman und Valentina Birke.

Der Entwicklerpreis gilt als wichtigste Auszeichnung für deutsche Spielentwickler:innen. Der Hauptpreis des Abends für das Beste Deutsche Spiel ging an „Iron Harvest“ von King Art Games, Bremen. King Art Games wurde außerdem als Bestes Studio ausgezeichnet, Assemble Entertainment aus Wiesbaden als Bester Publisher. Drei Preise gingen nach NRW. Die „Anno“-Serie von Ubisoft Mainz/Düsseldorf wurde in der Kategorie „Dauerbrenner“ geehrt. Im Bereich „Soziales Engagement“ ging der Entwicklerpreis an „Gaming ohne Grenzen“, ein Projekt der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW für mehr Diversität und Inklusion in der Gaming-Community. Außerdem gewann „Jessika“ von Tritrie Games aus Köln den „Innovationspreis der Stadt Köln“. Insgesamt waren neun Entwickler:innen aus NRW nominiert.

Zum zweiten Mal wurde der „NRW-Förderpreis für junge Entwicklerinnen“ der Film- und Medienstiftung NRW vergeben. Der Preis soll dazu beitragen, dass Entwicklerinnen sichtbarer werden und in verantwortliche Positionen kommen. Eine Jury wählte Sonja Hawranke und Katharina Glowka von Golden Orb aus Witten aus.

< zurück

Staffelübergabe beim Match Me! im Kölner E-Werk: Till Hardy übernimmt Leitung von Sandra Winterberg

18. November 2022
Zum 1. Januar 2023 übernimmt die Film- und Medienstiftung NRW die Aufgaben ihres Tochter­unternehmens Mediencluster NRW GmbH, das das Mediennetzwerk NRW betreibt. Die Staffelübergabe erfolgte am Donnerstagabend beim Match Me! [ ... ]

#FemDevsMeetup und Mediennetzwerk.NRW laden zum Networking-Event nach Düsseldorf

27. Oktober 2022
Gemeinsam mit #FemDevsMeetup lädt das Mediennetzwerk.NRW am Event am 3. Februar 2022 ins Greatlive nach Köln ein. [ ... ]

"Together for one earth" in Köln-Mülheim: Erste Winter-Ausgabe des Medien.NRW Match Me! seit 2019

25. Oktober 2022
Das Match Me! am 17.11. bietet einmal mehr die Möglichkeit zum Austausch und zur persönlichen Vernetzung mit anderen Medienschaffenden aus ganz NRW. [ ... ]

22. Medien.NRW-Webinar mit Renate Schmid: Ist das schon Werbung? - Kennzeichnungspflichten und Urheberfragen beim Streaming

24. Oktober 2022
Wann sind Videos als Werbung zu kennzeichnen? Ist Eigenwerbung erlaubt? Fallen Lets Plays unter das Zitatrecht? Diese und weitere Fragen werden in dem Webinar anhand der rechtlichen Grundlagen von und mit Renate Schmid besprochen.  [ ... ]

Unternehmerreise “Experience-VR-Days-Europe” – Call for Participation

21. Oktober 2022
Die achte Ausgabe der "Immersive Tech Week" - organisiert von VR Days Europe - findet in diesem Jahr physisch vom 30. November bis 02. Dezember 2022 in Rotterdam statt. Und ihr könnt dabei sein! [ ... ]

Call for Participation: Medien.NRW "Game Discovery with…" Simon Krätschmer

18. Oktober 2022
das Mediennetzwerk.NRW kooperiert mit der Influencer-Agentur INSTINCT3 und bringt eure Spiele in einen dreistündigen Stream mit Rocket Beans-Veteran Simon Krätschmer! [ ... ]

Find Your Talents! am 3. November in Köln: Neues Netzwerk-Format für Freelancer:innen

11. Oktober 2022
Das Mediennetzwerk.NRW launcht am 3. November 2022 das neue Netzwerk-Format "Find Your Talents!". Mit der Aktion werden digitale Medienunternehmen aus Nordrhein-Westfalen bei ihrere Suche nach qualifiziertem Personal unterstützt. Gleichzeitig bekommen Freelancer:innen die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit in einer Art "Speed Darting" zu präsentieren und letztlich ihre Auftragslage zu verbessern. [ ... ]

Studie: Deutsche XR-Branche setzt rund 500 Mio. Euro um

05. Oktober 2022
Die deutsche XR-Branche rund um Virtual Reality (VR), Mixed Reality (MR) und Augmented Reality (AR) ist hoch attraktiv und wächst dynamisch. Aktuell gibt es in Deutschland 1.613 Unternehmen, die mit der Entwicklung und Herstellung von Extended Reality befasst sind - das ist ein Plus von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr. 2021 erwirtschafteten die Unternehmen einen geschätzten Gesamtumsatz zwischen 490 und 550 Mio. Euro. [ ... ]

Das Mediennetzwerk.NRW wird finanziert durch das Land Nordrhein-Westfalen sowie mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen EUROPÄISCHE UNION Investition in unsere Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung EFRE.NRW Investition in Wachstum und Beschäftigung