Facebook Instagram LinkedIn Youtube
05. Februar 2021

MGZstart Stipendium 2021 gestartet

Zwölf innovative Nachwuchsunternehmen aus den Bereichen Film, TV, Web, Neue Medien und Games durchlaufen in diesem Jahr das MGZstart Stipendium. Gestern starteten die Teilnehmer:innen mit einer digitalen Auftaktveranstaltung in das einjährige Gründerprogramm.

In der kommenden Woche beginnen die wöchentlichen Seminare, in denen hochqualifizierte Referent:innen aus der Medienbranche den Gründer:innen unternehmerisches und branchenspezifisches Know-how vermitteln. Ergänzend bieten Coaches und Mentor:innen individuelle und bedarfsspezifische Beratung bei der Entwicklung der jungen Geschäftsmodelle.

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten 2021

• Black Cave Entertainment UG, Dominik Blitsch, Marina Hahn, Felix van Hasseln – Games
• DEAD AIR CHICKEN GbR, Oliver Meinborn, Björn Weber – Film & Web
• FILMBETRIEB GbR i.Gr., Florian Dedek, Laura Engelhardt – Film & TV // VGF Stipendium
• FilmOrbit GbR, Niklas Michalik, Sarah Wieck – Webvideo & Social Media Marketing
• Flowing Motion Studio GbR, Marvin Dimmerling, Frederic Eynck – Corporate Video & Animation
• giantdoor UG, Jonas Moritz Delleske, Corrado Mariani – Games
• Imagefilm Agentur Köln e.U., Okan Atabay – Corporate Video
• KERN DES GANZEN – Agentur für Filmkommunikation – Elisa May, Lara Meyer, Holger Recktenwald, Laura Thomsen GbR – Filmkommunikation
• Kommando Kreativ e.U., Svenja Krautwurst – Film & Animation
• RÆNDROP Film GbR i.Gr., Florian Baron, Anna Sophia Birkenstock, Robin Humboldt, Johannes Waltermann – Film & TV // VGF Stipendium
• Spellfusion GmbH, Andreas Scherren – Games
• tvist GbR, Verena Maas, Sebastian Züger – Film & Web
Die Geschäftsmodelle der Stipendiat:innen decken ein breites Feld der dynamisch wachsenden Medienbranche ab.

Das Stipendium

Das MGZstart Stipendium ermöglicht einen umfassenden Erfahrungsaustausch. Im Mittelpunkt der Qualifizierungs- und Professionalisierungsförderung stehen interdisziplinär ausgerichtete Seminare, Coachings & Mentorings, intensive Vernetzung am Medienstandort NRW sowie ein Betriebskostenzuschuss in Höhe von 10.000 Euro. Netzwerkveranstaltungen, vielfältige Kontakte zu Kooperationspartnern und eine gewachsene Alumni-Community verbinden die Nachwuchsunternehmer:innen mit der Branche. Das umfängliche Stipendienprogramm wird größtenteils mit Mitteln des Landes, der Film- und Medienstiftung NRW und der Stadt Köln durchgeführt. In diesem Jahr stellt die VGF Verwertungsgesellschaft für Nutzungsrechte an Filmwerken erneut Mittel für zwei der zwölf vergebenen Stipendien zur Gründung im Geschäftsfeld Kinofilm zur Verfügung.

Die Jury

Aus den bis Ende November eingereichten Bewerbungen konnten zwölf Nachwuchsunternehmen die elfköpfige Jury bei der Auswahlsitzung Mitte Januar überzeugen. In diesem Jahr bestand die Jury aus Helga Binder (Film- und Medienstiftung NRW), Christa Dobrowolski (action concept), Andreas Füser (KölnBusiness), Thomas Hallet (WDR), Susanne Königsmann (RTL), Joachim Ortmanns (Mediengründerzentrum NRW), Julia Pfiffer (astragon Entertainment), Tobias Schiwek (Divimove), Claudia Steffen (Pandora Film Produktion), Florian Stege (Staatskanzlei NRW) sowie Rainer Weiland (designierter Geschäftsführer Mediengründerzentrum NRW).

< zurück

Bewirb dich jetzt für ein exklusives Ticket für den Pirate Summit 2022!

03. August 2022
Der Pirate Summit wurde 2010 speziell für die Belange von Unternehmer:innen entwickelt. Die Konferenz zeichnet sich durch eine festivalähnliche Atmosphäre aus, konzentriert sich dabei aber trotzdem auf die Inhalte. [ ... ]

Gemeinsames Get-Together am Medien Digital Land NRW Stand auf der gamescom 2022

03. August 2022
Anlässlich der gamescom laden Mediennetzwerk.NRW und Film- und Medienstiftung NRW am Mittwoch, 24. August 2022, um 15:00 Uhr am Stand Medien Digital Land NRW (Halle 04.1 | Stand A061g - B070g) zum Get-together. [ ... ]

Neuer Games-Release aus NRW: "Hell Pie"

21. Juli 2022
Das Essener Entwicklerstudio Sluggerfly veröffentlicht am 21. Juli 2022 "Hell Pie". Der 3D-Plattformer erscheint für Nintendo Switch, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series sowie für PC. [ ... ]

Mediennetzwerk.NRW schickt fünf NRW-Startups zur Slush nach Helsinki

20. Juli 2022
Das Mediennetzwerk.NRW nimmt fünf junge NRW-Startups mit nach Helsinki, um an der Slush teilzunehmen und ihr Unternehmen auf der German Pitching Stage zu präsentieren. [ ... ]

Medien.NRW Creator Club: "YouTube Shorts" mit Maggie und Nathan

19. Juli 2022
Etwa 40 Content-Creator:innen, darunter auch der erfolgreiche YouTuber Nathan Goldblat, kamen zur fünften Ausgabe des Creator Clubs, erhielten spannende Einblicke in die Arbeit von YouTube und einen lebendigen Austausch zur Keynote "YouTube Shorts". [ ... ]

Medien.NRW Goes Active: Komm mit uns zum Moonlight-Network-Rafting mit Panorama!

05. Juli 2022
Das Mediennetzwerk.NRW lädt zum Aktiv-Netzwerkevent am Freitag, den 22. Juli 2022 ab 18 Uhr ein. Beim Moonlight-Rafting werden wir von Köln-Rodenkirchen bis zur Zoobrücke paddeln. [ ... ]

"Creating Memories" in Köln-Ehrenfeld: Über 200 Gäste beim Medien.NRW Match Me!

30. Juni 2022
Die sommerliche Ausgabe des Match Me! - Creating Memories steigt am Donnerstag, dem 30. Juni 2022 ab 18 Uhr im Club Bahnhof Ehrenfeld. [ ... ]

Gametreff NRW on Tour: Mit Game Devs aus NRW zur INDIGO nach Utrecht

21. Juni 2022
Das Mediennetzwerk.NRW fuhr im Rahmen des "Gametreff NRW on Tour - INDIGO" mit Game Devs aus NRW vom 17. - 18. Juni 2022 zur INDIGO ins niederländische Utrecht. [ ... ]

Das Mediennetzwerk.NRW wird finanziert durch das Land Nordrhein-Westfalen sowie mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen EUROPÄISCHE UNION Investition in unsere Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung EFRE.NRW Investition in Wachstum und Beschäftigung