Facebook Instagram LinkedIn Youtube
13. August 2021

Games-Branche bewertet Bayern, Berlin und NRW als die besten Standorte in Deutschland

Die deutsche Games-Branche hat über das politische Engagement für die regionalen Unternehmen und Akteure abgestimmt. Nordrhein-Westfalen landete auf Platz 3. Besser schnitten nur Bayern (2. Platz) und Berlin (1. Platz) ab.

Den Ergebnissen des game Branchenbarometers 2021 auf Grundlage einer Mitgliederbefragung des Verbandes zufolge folgen Hamburg und Baden-Württemberg auf den Plätzen 4 und 5. Dahinter überwiegen bei den meisten Bundesländern neutrale Bewertungen. Die Schlusslichter bilden Mecklenburg-Vorpommern, Mitteldeutschland, Hessen und Bremen, wobei mehrere dieser Länder regionale Maßnahmen initiieren oder ausbauen wollen.

Informationen zu den Daten
Für das game Branchenbarometer werden zweimal jährlich die Mitglieder des game – Verband der deutschen Games-Branche befragt. Zu den rund 350 Mitgliedern gehören Spiele-Entwickler, Publisher und viele weitere Akteure der Games-Branche wie Esport-Veranstalter, Bildungseinrichtungen und Dienstleister.

Weitere Informationen zum Report beim game – Verband der deutschen Games-Branche

< zurück

Bewirb dich jetzt für ein exklusives Ticket für den Pirate Summit 2022!

03. August 2022
Der Pirate Summit wurde 2010 speziell für die Belange von Unternehmer:innen entwickelt. Die Konferenz zeichnet sich durch eine festivalähnliche Atmosphäre aus, konzentriert sich dabei aber trotzdem auf die Inhalte. [ ... ]

Gemeinsames Get-Together am Medien Digital Land NRW Stand auf der gamescom 2022

03. August 2022
Anlässlich der gamescom laden Mediennetzwerk.NRW und Film- und Medienstiftung NRW am Mittwoch, 24. August 2022, um 15:00 Uhr am Stand Medien Digital Land NRW (Halle 04.1 | Stand A061g - B070g) zum Get-together. [ ... ]

Neuer Games-Release aus NRW: "Hell Pie"

21. Juli 2022
Das Essener Entwicklerstudio Sluggerfly veröffentlicht am 21. Juli 2022 "Hell Pie". Der 3D-Plattformer erscheint für Nintendo Switch, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series sowie für PC. [ ... ]

Mediennetzwerk.NRW schickt fünf NRW-Startups zur Slush nach Helsinki

20. Juli 2022
Das Mediennetzwerk.NRW nimmt fünf junge NRW-Startups mit nach Helsinki, um an der Slush teilzunehmen und ihr Unternehmen auf der German Pitching Stage zu präsentieren. [ ... ]

Medien.NRW Creator Club: "YouTube Shorts" mit Maggie und Nathan

19. Juli 2022
Etwa 40 Content-Creator:innen, darunter auch der erfolgreiche YouTuber Nathan Goldblat, kamen zur fünften Ausgabe des Creator Clubs, erhielten spannende Einblicke in die Arbeit von YouTube und einen lebendigen Austausch zur Keynote "YouTube Shorts". [ ... ]

Medien.NRW Goes Active: Komm mit uns zum Moonlight-Network-Rafting mit Panorama!

05. Juli 2022
Das Mediennetzwerk.NRW lädt zum Aktiv-Netzwerkevent am Freitag, den 22. Juli 2022 ab 18 Uhr ein. Beim Moonlight-Rafting werden wir von Köln-Rodenkirchen bis zur Zoobrücke paddeln. [ ... ]

"Creating Memories" in Köln-Ehrenfeld: Über 200 Gäste beim Medien.NRW Match Me!

30. Juni 2022
Die sommerliche Ausgabe des Match Me! - Creating Memories steigt am Donnerstag, dem 30. Juni 2022 ab 18 Uhr im Club Bahnhof Ehrenfeld. [ ... ]

Gametreff NRW on Tour: Mit Game Devs aus NRW zur INDIGO nach Utrecht

21. Juni 2022
Das Mediennetzwerk.NRW fuhr im Rahmen des "Gametreff NRW on Tour - INDIGO" mit Game Devs aus NRW vom 17. - 18. Juni 2022 zur INDIGO ins niederländische Utrecht. [ ... ]

Das Mediennetzwerk.NRW wird finanziert durch das Land Nordrhein-Westfalen sowie mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen EUROPÄISCHE UNION Investition in unsere Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung EFRE.NRW Investition in Wachstum und Beschäftigung