Facebook Instagram LinkedIn Youtube
05. November 2021

Mediennetzwerk.NRW schickt drei NRW-Startups zur Slush nach Helsinki

Gamma Minus, RAUM und ROBIDIA sind die ausgelosten Medienunternehmen aus Nordrhein-Westfalen, die am 1. und 2. Dezember an der Slush 2021, einer der weltweit größten Startup-Konferenzen, teilnehmen. Alle drei Unternehmen werden sich bei der in Helsinki stattfindenden Slush auf der German Pitching Stage einem internationalen Publikum präsentieren.

Bis zum 31. Oktober hatten junge, technologieorientierte NRW-Startups die Möglichkeit, sich für eine der drei begehrten „Hei Slush“-Boxen zu bewerben. Das Mediennetzwerk.NRW aus Düsseldorf loste drei Unternehmen aus.

Die drei Startups im Kurz-Portrait:

Gamma Minus: Gamma Minus ist ein unabhängiges Videospiel-Entwicklungsunternehmen aus Düsseldorf, das 2018 von Jeremiah Costello und Friedrich Klemme gegründet wurde. Beide verfügen zusammen über 30 Jahre Erfahrung in der Videospielbranche. Einige der Games, an denen sie mitgearbeitet haben: Killing Floor 2, Rage 2, Wolfenstein: Cyberpilot, Wolfenstein: The New Order, Youngblood, The Elder Scrolls Online, Prey, Fallout 4, Game of Thrones (RPG), Men of War. Darüber hinaus arbeitet Gamma Minus mit Absolventen des Cologne Game Lab und anderen Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland zusammen.

RAUM: Das Kölner Startup um CEO Michael Gairing entwickelt eine Virtual-Reality-Software, die echte Teamarbeit und soziale Interaktion für Remote-Teams ermöglicht. RAUM erschafft ein räumliches Ökosystem, in dem Dritte ihre Dienste auf einem Marktplatz anbieten können, damit Arbeit wie nie zuvor produktiv und innovativ wird.

ROBIDIA: Das in Köln ansässige Startup beschreitet mit der Entwicklung des Kameraslider den Weg zum autonomen TV-Studio. Die Gründer Masih Jakubi und Simon Graw bauen mit ihrem patentierten Verfahren mobile, autonom arbeitende Lightweight Kameraoperator mit flexibler Fahrbasis. Der Prototyp sendete bereits live von der ifa 2019 (ntv). In Zusammenarbeit mit zahlreichen Industriepartnern arbeitet ROBIDIA an dem für 2022 geplanten Konzept für das autonome TV-Studio.

Die „Hei Slush“-Boxen, die jeweils einen Gesamtwert von ca. 5.400 Euro umfassen, beinhalten unter anderem ein Ticket für die Slush, die Teilnahme an der German Pitching Stage, mehrere Pitch-Coachings und Aufwandsentschädigungen. Vor Ort in Helsinki werden die drei ausgewählten Unternehmen zudem durch die AHK Finnland und das Mediennetzwerk.NRW betreut.

Die Slush ist ein 2008 gestartetes non-for-profit Startup- und Tech-Event in Helsinki. Über die letzten Jahre hat sich der Event von 300 auf gut 25.000 Besucher in 2019 vergrößern können. Sie gilt mittlerweile als Europas führende Tech-Konferenz. Der selbstdefinierte Kern der Konferenz ist es, Gründungs- und Investorentreffen zu erleichtern und so eine weltweite Startup-Community aufzubauen. Die Slush bietet jungen Startups die einzigarte Gelegenheit, sich einem globalen Publikum zu präsentieren und sich mit der Tech-Community im In- und Ausland auszutauschen und zu vernetzen.

Alle Infos und weitere Eindrücke zur Slush: slush.org

< zurück

Bewirb dich jetzt für ein exklusives Ticket für den Pirate Summit 2022!

03. August 2022
Der Pirate Summit wurde 2010 speziell für die Belange von Unternehmer:innen entwickelt. Die Konferenz zeichnet sich durch eine festivalähnliche Atmosphäre aus, konzentriert sich dabei aber trotzdem auf die Inhalte. [ ... ]

Gemeinsames Get-Together am Medien Digital Land NRW Stand auf der gamescom 2022

03. August 2022
Anlässlich der gamescom laden Mediennetzwerk.NRW und Film- und Medienstiftung NRW am Mittwoch, 24. August 2022, um 15:00 Uhr am Stand Medien Digital Land NRW (Halle 04.1 | Stand A061g - B070g) zum Get-together. [ ... ]

Neuer Games-Release aus NRW: "Hell Pie"

21. Juli 2022
Das Essener Entwicklerstudio Sluggerfly veröffentlicht am 21. Juli 2022 "Hell Pie". Der 3D-Plattformer erscheint für Nintendo Switch, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series sowie für PC. [ ... ]

Mediennetzwerk.NRW schickt fünf NRW-Startups zur Slush nach Helsinki

20. Juli 2022
Das Mediennetzwerk.NRW nimmt fünf junge NRW-Startups mit nach Helsinki, um an der Slush teilzunehmen und ihr Unternehmen auf der German Pitching Stage zu präsentieren. [ ... ]

Medien.NRW Creator Club: "YouTube Shorts" mit Maggie und Nathan

19. Juli 2022
Etwa 40 Content-Creator:innen, darunter auch der erfolgreiche YouTuber Nathan Goldblat, kamen zur fünften Ausgabe des Creator Clubs, erhielten spannende Einblicke in die Arbeit von YouTube und einen lebendigen Austausch zur Keynote "YouTube Shorts". [ ... ]

Medien.NRW Goes Active: Komm mit uns zum Moonlight-Network-Rafting mit Panorama!

05. Juli 2022
Das Mediennetzwerk.NRW lädt zum Aktiv-Netzwerkevent am Freitag, den 22. Juli 2022 ab 18 Uhr ein. Beim Moonlight-Rafting werden wir von Köln-Rodenkirchen bis zur Zoobrücke paddeln. [ ... ]

"Creating Memories" in Köln-Ehrenfeld: Über 200 Gäste beim Medien.NRW Match Me!

30. Juni 2022
Die sommerliche Ausgabe des Match Me! - Creating Memories steigt am Donnerstag, dem 30. Juni 2022 ab 18 Uhr im Club Bahnhof Ehrenfeld. [ ... ]

Gametreff NRW on Tour: Mit Game Devs aus NRW zur INDIGO nach Utrecht

21. Juni 2022
Das Mediennetzwerk.NRW fuhr im Rahmen des "Gametreff NRW on Tour - INDIGO" mit Game Devs aus NRW vom 17. - 18. Juni 2022 zur INDIGO ins niederländische Utrecht. [ ... ]

Das Mediennetzwerk.NRW wird finanziert durch das Land Nordrhein-Westfalen sowie mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen EUROPÄISCHE UNION Investition in unsere Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung EFRE.NRW Investition in Wachstum und Beschäftigung