Facebook Instagram LinkedIn Youtube
05. November 2021

Mediennetzwerk.NRW schickt drei NRW-Startups zur Slush nach Helsinki

Gamma Minus, RAUM und ROBIDIA sind die ausgelosten Medienunternehmen aus Nordrhein-Westfalen, die am 1. und 2. Dezember an der Slush 2021, einer der weltweit größten Startup-Konferenzen, teilnehmen. Alle drei Unternehmen werden sich bei der in Helsinki stattfindenden Slush auf der German Pitching Stage einem internationalen Publikum präsentieren.

Bis zum 31. Oktober hatten junge, technologieorientierte NRW-Startups die Möglichkeit, sich für eine der drei begehrten „Hei Slush“-Boxen zu bewerben. Das Mediennetzwerk.NRW aus Düsseldorf loste drei Unternehmen aus.

Die drei Startups im Kurz-Portrait:

Gamma Minus: Gamma Minus ist ein unabhängiges Videospiel-Entwicklungsunternehmen aus Düsseldorf, das 2018 von Jeremiah Costello und Friedrich Klemme gegründet wurde. Beide verfügen zusammen über 30 Jahre Erfahrung in der Videospielbranche. Einige der Games, an denen sie mitgearbeitet haben: Killing Floor 2, Rage 2, Wolfenstein: Cyberpilot, Wolfenstein: The New Order, Youngblood, The Elder Scrolls Online, Prey, Fallout 4, Game of Thrones (RPG), Men of War. Darüber hinaus arbeitet Gamma Minus mit Absolventen des Cologne Game Lab und anderen Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland zusammen.

RAUM: Das Kölner Startup um CEO Michael Gairing entwickelt eine Virtual-Reality-Software, die echte Teamarbeit und soziale Interaktion für Remote-Teams ermöglicht. RAUM erschafft ein räumliches Ökosystem, in dem Dritte ihre Dienste auf einem Marktplatz anbieten können, damit Arbeit wie nie zuvor produktiv und innovativ wird.

ROBIDIA: Das in Köln ansässige Startup beschreitet mit der Entwicklung des Kameraslider den Weg zum autonomen TV-Studio. Die Gründer Masih Jakubi und Simon Graw bauen mit ihrem patentierten Verfahren mobile, autonom arbeitende Lightweight Kameraoperator mit flexibler Fahrbasis. Der Prototyp sendete bereits live von der ifa 2019 (ntv). In Zusammenarbeit mit zahlreichen Industriepartnern arbeitet ROBIDIA an dem für 2022 geplanten Konzept für das autonome TV-Studio.

Die „Hei Slush“-Boxen, die jeweils einen Gesamtwert von ca. 5.400 Euro umfassen, beinhalten unter anderem ein Ticket für die Slush, die Teilnahme an der German Pitching Stage, mehrere Pitch-Coachings und Aufwandsentschädigungen. Vor Ort in Helsinki werden die drei ausgewählten Unternehmen zudem durch die AHK Finnland und das Mediennetzwerk.NRW betreut.

Die Slush ist ein 2008 gestartetes non-for-profit Startup- und Tech-Event in Helsinki. Über die letzten Jahre hat sich der Event von 300 auf gut 25.000 Besucher in 2019 vergrößern können. Sie gilt mittlerweile als Europas führende Tech-Konferenz. Der selbstdefinierte Kern der Konferenz ist es, Gründungs- und Investorentreffen zu erleichtern und so eine weltweite Startup-Community aufzubauen. Die Slush bietet jungen Startups die einzigarte Gelegenheit, sich einem globalen Publikum zu präsentieren und sich mit der Tech-Community im In- und Ausland auszutauschen und zu vernetzen.

Alle Infos und weitere Eindrücke zur Slush: slush.org

< zurück

Staffelübergabe beim Match Me! im Kölner E-Werk: Till Hardy übernimmt Leitung von Sandra Winterberg

18. November 2022
Zum 1. Januar 2023 übernimmt die Film- und Medienstiftung NRW die Aufgaben ihres Tochter­unternehmens Mediencluster NRW GmbH, das das Mediennetzwerk NRW betreibt. Die Staffelübergabe erfolgte am Donnerstagabend beim Match Me! [ ... ]

#FemDevsMeetup und Mediennetzwerk.NRW laden zum Networking-Event nach Düsseldorf

27. Oktober 2022
Gemeinsam mit #FemDevsMeetup lädt das Mediennetzwerk.NRW am Event am 3. Februar 2022 ins Greatlive nach Köln ein. [ ... ]

"Together for one earth" in Köln-Mülheim: Erste Winter-Ausgabe des Medien.NRW Match Me! seit 2019

25. Oktober 2022
Das Match Me! am 17.11. bietet einmal mehr die Möglichkeit zum Austausch und zur persönlichen Vernetzung mit anderen Medienschaffenden aus ganz NRW. [ ... ]

22. Medien.NRW-Webinar mit Renate Schmid: Ist das schon Werbung? - Kennzeichnungspflichten und Urheberfragen beim Streaming

24. Oktober 2022
Wann sind Videos als Werbung zu kennzeichnen? Ist Eigenwerbung erlaubt? Fallen Lets Plays unter das Zitatrecht? Diese und weitere Fragen werden in dem Webinar anhand der rechtlichen Grundlagen von und mit Renate Schmid besprochen.  [ ... ]

Unternehmerreise “Experience-VR-Days-Europe” – Call for Participation

21. Oktober 2022
Die achte Ausgabe der "Immersive Tech Week" - organisiert von VR Days Europe - findet in diesem Jahr physisch vom 30. November bis 02. Dezember 2022 in Rotterdam statt. Und ihr könnt dabei sein! [ ... ]

Call for Participation: Medien.NRW "Game Discovery with…" Simon Krätschmer

18. Oktober 2022
das Mediennetzwerk.NRW kooperiert mit der Influencer-Agentur INSTINCT3 und bringt eure Spiele in einen dreistündigen Stream mit Rocket Beans-Veteran Simon Krätschmer! [ ... ]

Find Your Talents! am 3. November in Köln: Neues Netzwerk-Format für Freelancer:innen

11. Oktober 2022
Das Mediennetzwerk.NRW launcht am 3. November 2022 das neue Netzwerk-Format "Find Your Talents!". Mit der Aktion werden digitale Medienunternehmen aus Nordrhein-Westfalen bei ihrere Suche nach qualifiziertem Personal unterstützt. Gleichzeitig bekommen Freelancer:innen die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit in einer Art "Speed Darting" zu präsentieren und letztlich ihre Auftragslage zu verbessern. [ ... ]

Studie: Deutsche XR-Branche setzt rund 500 Mio. Euro um

05. Oktober 2022
Die deutsche XR-Branche rund um Virtual Reality (VR), Mixed Reality (MR) und Augmented Reality (AR) ist hoch attraktiv und wächst dynamisch. Aktuell gibt es in Deutschland 1.613 Unternehmen, die mit der Entwicklung und Herstellung von Extended Reality befasst sind - das ist ein Plus von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr. 2021 erwirtschafteten die Unternehmen einen geschätzten Gesamtumsatz zwischen 490 und 550 Mio. Euro. [ ... ]

Das Mediennetzwerk.NRW wird finanziert durch das Land Nordrhein-Westfalen sowie mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen EUROPÄISCHE UNION Investition in unsere Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung EFRE.NRW Investition in Wachstum und Beschäftigung