Nachgefragt bei… Sandra Winterberg (Mediennetzwerk.NRW)

Das Mediennetzwerk.NRW hat in 2019 die digitale Medienbranche in Nordrhein-Westfalen u.a. mit innovativen Vernetzungsformaten und internationalen Messepräsentationen begleitet und unterstützt. Businessdevelopment und Newlearnings für Gamesunternehmen, XR-Macher*innen und Content Creator standen dabei an erster Stelle. Sandra Winterberg (Geschäftsführerin Mediennetzwerk.NRW) zieht Bilanz und teilt mit uns ihre Highlights.

“Meine drei Highlights in 2019 beim Mediennetzwerk.NRW? Es gab natürlich viel mehr, aber wenn ich mich festlegen müsste:

  • Erstes Highlight: Eine beeindruckende Zahl – Insgesamt hatten wir weit über 2.000 Teilnehmer*innen bei unseren Aktivitäten, Messepräsentationen, Meet-Ups, Coachings und internationalen Konferenzteilnahmen. Klasse, dass unsere Angebote für die digitale Medienbranche in Nordrhein-Westfalen so gut angenommen werden!
  • Zweites Highlight: Ein gemeinsames Ziel am Standort Nordrhein-Westfalen –  Das durchweg wertvolle und engagierte Feedback von unseren Teilnehmern, Speakern, Gästen, NRW-Unternehmen und Branchenverbänden zeigt uns: das Netzwerk wächst und gemeinsam sind wir auf einem guten Weg zur Stärkung der Medienunternehmen am Standort.
  • Drittes Highlight: Ein großartiges Teamwork – Die ebenso verlässliche und wie konstruktive Zusammenarbeit mit unseren Standortpartnern in NRW und auf internationalem Parkett hat vieles erst möglich gemacht. Ich freue mich schon auf eine Fortsetzung in 2020 mit diesen famosen Komplizen im und für das Medien Digital Land Nordrhein-Westfalen!”

← ZURÜCK
Förderer

Das Mediennetzwerk.NRW wird finanziert durch das Land Nordrhein-Westfalen sowie mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Der Ministerpäsident des Landes Nordrhein-Westfalen EUROPÄISCHE UNION Investition in unsere Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung EFRE.NRW Investition in Wachstum und Beschäftigung